Samstag, 18. April 2009

Schweden verurteilt Web-Vermittler, Deutschland zensiert,

Ich kann die Welt nicht mehr verstehen, ich blicke in die Zeitung und eine katastrophale Meldung reiht sich an die andere. Es geht nicht um natürliche Katastrophen, sondern um das was Deutschand und in Europa gemacht wird, von Menschen, noch genauer gesagt von "Politikern"

Da hat ein Kerl im CERN vor 20 Jahren einer eine technische Ergänzung gemacht, nannte es großspurig "World Wide Web" und heutzutage wird die beste Erfindung seit dem Feuer, der Sesshaftigkeit, der Arbeitsteilung und dem Rad in Grund und Boden gerammt.

Eine Ministerin der Bundesregierung führt eine Internet-Zensur ein, obwohl im Grundgesetz dies verboten war (Art 5.I GG), dieses Verbot nicht aufgehoben werden darf (Art. 20 GG). Das Internet für alle bisherigen inländischen Anwender wird nun im geheimen Umfang von der Bundesstaatspolizeibehörde "BKA" kontrolliert und geregelt (Abteilungsbezeichung vielleicht wieder "RSHA2.0"?). Übrigens in der Normannenstraße sind noch immer Büros frei, aus denen schon viele Jahre lang Deutsche andere Deutsche bespitzelten!

Der bisherige Internet-Service-Provider Ihres Vertrauens sieht übrigens kein Problem darin, Ihre kleine, versehentliche Anfrage nach Vorgabe des "RSHA" mit Nennung des Tatzeitpunktes und der von Ihnen genutzten eindeutigen IP-Adresse direkt dorthin zu melden, womit alle notwendigen Informationen bei der Exekutive zu deren beliebigen Nutzen vorhanden sind. Zusammen mit
  • der Abfragbarkeit aller Handy, Telefon- und Faxverbindungen (Vergl. Art. 10 GG, auch für Abgeordnete, Rechtsanwälte, Ärzte, Pfarrer,...),
  • der akustischen und optischen Arbeits- UND Wohnraumüberwachung (Vergl. Art. 13 GG),
  • dem automatisierten Zugriff auf sämtliche Konten (vergl. "Bankgeheimnis"),
  • der vollständigen Überwachung des Verkehrs (vergl. Maut und Datenschutz)
  • Europaweiten Datenaustausch von Geheimdienst und Polizeidaten
  • Verdachtsunabhängige Kontrollen im gesamten EUdSSR-Gebiet
  • Ausweispflicht mit Fingerabdrücken und Biometrie und DNS-Hinterlegung
  • ...
ist der deutsche "Rechtsstaat" nach zwei Generationen im 21 Jahrhundert weiter an "seinen" (!) Bürgern dran, wie die DDR1.0 es je war. Alle Mitglieder des "Parlamentarischen Rates" rotieren in ihren Gräbern mit ca. 15.000 Umdrehungen/min.

Neulich kommt ein deutsches Landgericht zu der überragenden Erkenntnis, dass Jemand der seinerseits Links (oder auch genannt "Verweise") auf andere WWW-Seiten in diesem WWW einstellt, für deren mittelbaren Inhalte auch haftet. Ja, wo kommen wir denn da hin, wenn sich jemand irgendwie und über mehrere Stufen an irgendwas beteiligt - dafür muss der Bürger unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden! Danke, o hohes und weises Gericht, für diese Erkenntnisse! Ein Richter ist nur dem Gesetz verpflichtet, Fakten oder Hintergrundwissen stören dabei nur! Nur die rechtliche Weiterbildung wird gelegentlich gefordert, eine technische Weiterbildung nicht.

Sind in diesem UNSEREM Land die politischen Eliten "nur" so saudumm oder steht dahinter ein (geheimer) Plan, wie Europas größtes Land gegen die Wand gefahren werden soll? Man könnte den Untergang durchaus beschleunigen:
  • Als Erstes wird SPD oder noch besser wieder KPD-SED-PDS-Links gewählt, erst ins Europaparlament und dann in den Bundestag. Dies bietet die Gewissheit, dass sich in den nächsten Jahren dieses Pack nur mit Neid- und Hasskampangnen selbst beschäftigt. Diese Abgeordneten werden Europa weiter zur Diktatur ausbauen, zur "EUdSSR". Darin wird ein wieder sozialistisches Deutschland seinen würdigen Platz einnehmen: ganz hinten (wo wir ja jetzt schon fast angekommen sind).
    So wollte das angeblich der "Morgentau-Plan" nach dem letzten Großen Vaterländischen Krieg: Keine Industrie mehr, nur (biologisch-ökologischer) Landbau, Volksschule für alle (ungeachtet ihrer Fähigkeiten und Bedürfnissen), m.a.W. es soll überall aussehen, wie es am Ende in der so erfolgreichen und schönen DDR aussah (und roch).
    Alle Menschen haben wieder einen staatlich garantierten Arbeitsplatz (aber nicht unbedingt Beschäftigung) und Autos braucht man doch eigentlich garnicht, zumal sie ja auch der grünen Umwelt schaden. Es lebe die Abwrackprämie für ALLE Autos! Gerecht ist, wenn ALLE zu Fuß gehen oder Bahn fahren (müssen!). Alle Bürger in der zweiten Klasse, die Abgeordneten und Funktionäre aus der Nomenklatura in der "Ersten".
  • Da ja so viele böse Leute in diesem merkwürdigen, unverstandenen "Internet" herumlaufen, schaltet es die Bundesregierung das Internet am besten gleich ab, d.h. Deutschland steigt (nach Atomkraft, Magnetschwebeschienen, Gentechnik, EDV, Werftindustie,...) auch aus dieser Technologie aus: Wie? Ganz einfach - der DECIX wird staatlich geschlossen oder durch einen kleinen, harmlosen Vertrag mit dem BKA abgeschaltet. Die Übergangsstellen in andere Länder werden behördlicherseits geschlossen, oder NOCH einfacher: in die BKA-Listen kommt ein "STERN", d.h. es werden ALLE Seiten "gestoppt".
    Die paar Arbeitsplätze bei T-Mobile oder anderen Firmen, die sich solcher verbrecherischen Systeme bedienen, werden über die noch weit auszubauende Bundesanstalt für Arbeitslosigkeit verwaltet (aber nicht gelöst).
    Resultat ist sofortiges Ende von allen Kinderpornographischen Webseiten, da sämtlicher Netzwerk-Verkehr angehalten wird. Wenn irgendwelche Kapitalistenschweine , Heuschrecken oder andere Untermenschen sich auf diese Technologie verliessen, z.B. um eine innerbetriebliche Kommunikation zu schaffen, so ist das deren Problem, damit kann sich die Generalsekretärin Merkel im obersten Kungel-Rat der Christlich-sozialistisch/demokratischen-Partei der neuen "Demokratischen Dummenrepublik" (DDR) nicht auseinandersetzen.
  • Wir fahren diese (stabilen, sicheren) deutschen Atomkraftwerke endgültig herunter und bauen sie auch umgehend ab, das "schafft neue Arbeitsplätze" (dass es auch welche kostet, brauchen wir grad nicht erwähnen, schlafe nur weiter).
    Zusätzlich nehmen wir die (recht sauberen) Kohlekraftwerke vom großkapitalistischen Stromnetz. (Komisch, dass EON und andere dem Staat selbst gehören!). Dann ist der Strom halt weg. Dann wird auch mehr CO² "gespart", wenn es nur noch "sauberen, fair gehandelten" Strom aus Wasserkraft von 12-12:30 Uhr gibt. Man kann sich das auf Kuba ansehen, das geht auch!! Ab und zu wird auch der reine, richtige Ost-Wind wehen, nicht zu schwach und nicht zu stark - da kann man ein bischen Strom außer der Reihe hoffen...
  • Ob die Fernseher damit noch laufen? Eigentlich braucht man doch ausser den bereits über die GEZ so gut finanzierten 17 (?) Staatssendern und ihren Parteibuch-Bossen nicht diese "Privatsender" mehr, die ja sogar frech zugeben, sich durch diese unzumutbare Werbung finanzieren zu lassen. Das erleichtert auch dei Produktion der neuen Volksempfänger, die nur noch die jeweiligen Staatssender empfangen können (Idee und Ausführung: Benito Berluskoni, RAI)
  • Apropos "Werbung": für alle bisherigen Produkte, die der sozialistischen Nomenklatura nicht richtig erscheinen, wird Werbung natürlich auch verboten. Mit Zigaretten fingen es an, Alkopops (von "populär") waren die nächsten. Verbote für Internet- und Autowerbung sind die natürlichen Nachfolger.
    Dagegen wird die staatlich geförderte Werbung für Butter(-berge) oder Milch(-seen) , für Reisen ins benachbarte Bundesland natürlich wieder hochgefahren, gerne auch mit Zwangsumlage auf den unwilligen Produzenten. Die bisherigen Arbeitnehmer der Werbeindustrie (!!) muss natürlich auch über die BA umgeschult werden, vielleicht auf Heilpraktiker und Astrologen? Werbung wie in der ehemaligen DDR ist doch "natürlicher" und somit für das deutsche Volk besser. (Energie gespart, Geld gespart, da kann man doch Steuern erhöhen)
  • Das Urheberrecht muss weiterhin auf mindestens 200 Jahre ausgedehnt werden, der Volkseigene Gesellschaft (früher genannt VG Wort) wird bei den Massen noch die Zahlungen eintreiben. Was auch immer Elvis vor 50 Jahren sang, bleibt solange das Eigentum der fast Volkseigenen Betriebe, die es zuerst ihren Vorständen, dann dem restlichen Management und zuletzt die verbleibenden Reste den deutschen Kunstschaffenden aufs großzügigste zur Verfügung stellen.
  • Wir machen eine Währungsreform, damit auf neuer Basis (des völligen Ruins der Bevölkerung) ein weiteres Mal neu angefangen werden und der Karren ein weiteres Mal gegen die Wand gefahren werden kann. Als Chefin würde es sich anbieten, der Ex-Kandidatin Ypsilanti zu einem weiteren, verdienten Karrieresprung zu verhelfen ("Zweimal mit dem gleiche Kopf gegen die gleiche Wand"-erfahren!)
  • Wir ziehen umgehend unsere Helfer und deren Schützer von Bundeswehr und Polizei aus diesem so fernen Lande "Afghanistan" zurück, denn dort wird ja weder deren "Rechte" noch die verbliebene Bürgerfreiheit verteidigt. Wenn die afghanischen Männer mit ihren 9-jährigen Frauen alle vier Tage... ups: Kinderpornographie? Aber diese Taliban-Gesellschaft hält ja wunderbarerweise auch nichts vom Internet, von Individualismus, von Menschenrechten, das kann man ja von Politiker zu Politiker verstehen.
  • Wir geben ein bedigungsloses Grundeinkommen (BGE), dann gibt es auch keine Arbeitspflicht mehr! Dann wird sowieso alles besser, weil endlich der Kommunismus erreicht ist. Es gibt keine Diebstäle mehr, weil keinem mehr etwas wertvolles gehört. Aber jeder Arbeitsscheue kann lassen, was er nie wollte, ohne dass er auf gehobene Konsumgüter verzichten muss. (Wer baut in so einem Land eigentlich noch Kühlschränke? Ach, kosten nur Energie, sind CO²-feindlich - weg damit!!)
  • Jeder kann, wenn er will an die Universität gehen (egal ob es dafür Räume & Lehrkräfte gibt, egal ob man dafür qualifiziert oder fähig ist, Studiengebühren wird es auf KEINEN Fall geben). Somit kann jede(r) ein Dauerstudierende(r) werden, was der allgemeinen Bildung Deutschlands ja zuträglich sein MUSS.
    Einen vergleichbaren Abschluß braucht es nicht, denn im Ausland wird so einen "verbildeten" Deutschen kein Arbeitgeber einstellen, womit wir wieder beim Ackerbau wären. Aber nicht bei LandWIRTen oder AgrarWISSENSCHAFTlern, sondern beim Ochsenpflug und Hungersnöten. Da die Erkenntnisse eines Justus von Liebig zur Düngerindustrie führten, sind die wieder die urspünglichen, schon seit Jahrhunderten genutzten bio-öko-Dünger auch für uns die richtigen Dünger, am besten nach dem Mondkalender eingebracht und nach feng-shui verteilt.
  • Rechtsanwälte, Lehrer, Journalisten, Müllfahrer und Sozialarbeiter werden endlich bezahlt, wie sie es nach ihrer eigenen Meinung bzw. der von Verdi / IGM nach verdient haben, aber nicht nach Erfolg, nach Kennissen, nach Qualität, nicht nach der Dauer der Ausbildung, nicht nach der Schwierigkeit, schon gar nicht nach dem verfügbaren Angebot.
    Chirurgen, Chefärzte, Spitzenforscher, eventuell noch vorhandene Spitzensportler und Unternehmer werden so besteuert, dass sie nur noch mittleres Einkommen haben, was ja zur Motivation dieser bekannten Egoisten völlig ausreicht. Kommt heraus, dass sie sich dopen (ließen), werden sie unter Häme finanziell, sozial ruiniert und lebenslang geächtet.
  • Die Boulevard-Journallie wird diese Häme unter das gleichgeschaltete Volk bringen. Bild der Frau, das Goldene Blatt und Praline oder SuperIllu versorgt die arbeitslosen aber irgendwie und von irgendwem BGE-bezahlten Massen mit bunten Bildern (aus Monacco), sofern sie nicht anderweitig beschäftigt (z.B. bei ihrem Uni-Studium) sind. Deren Preise werden, wie weiland der Brotpreis in der DDR, staatlich kontrolliert, reguliert und subventioniert. In spätestens dreißig Jahren ist auch das vorbei, denn dann kann in Deutschland auch keiner mehr lesen, egal wieviele Einwohner diese Land mal hatte.
  • ... (diese Liste kann noch beliebig erweitert werden)
Sollte jemand das skizzierte Bild nicht gefallen, so ist JETZT noch hohe Zeit und dringende Gelegenheit etwas (dagegen?) zu tun. Friede den Hütten, Kampf den Palästen!
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.