Montag, 3. November 2008

Auch heute habe ich wieder mit jemand gesprochen, der sich für Freie Marktwirtschaft interessiert, der erkannt hat, dass unsere Generation belogen und betrogen wurde und wird. Wir arbeiten und zahlen, was andere umverteilen und verschwenden.
Am Samstag Abend habe ich auch mit jemand gesprochen, über Renten, Staatsverschuldung, Freiheit und Gesundheitsreform.

Vielen fehlt noch der Mut diese Situation zu ändern, doch wir haben Vorbilder in Deutschland - gerade 20 Jahre ist es her, dass sich erst wenige, dann Hunderte, schließlich Tausende Menschen friedlich und unbewaffnet unter freiem Himmel trafen und schrien "Mir sin das Volk!". Das war mutig, angesichts der Gewehre und Panzer, der Spitzel und Verräter.
Hier und heute ist es noch einfacher - wir dürfen (noch) demonstrieren, wir brauchen nichts zu tun und nichts zu fürchten - ausser unserem Erfolg.

Es muss nicht auf der Strasse sein, es kann auch im Internet sein, z.B. mit einem solchen Blog? Wir haben technische Möglichkeiten, Ideen und wir haben etwas zu sagen - nämlich unsere Meinung! Vielleicht werden wir feststellen, dass mehr und mehr ähnliche Ansichten haben und wir uns gegenseitig unterstützen und die Freiheit fordern, stützen und fördern können.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.