Sonntag, 6. Oktober 2013

Wie oft Wiederwahl in politische oder parteiliche Posten und Ämter?

Wenn einzelne Leute zu lange auf dem gleichen Posten sitzen, dann ist das meistens schädlich. Ich hoffe, ich muss nicht dazu mehr schreiben (z.B. über Adenauer, Kohl, Merkel)

Der Autor ist also dafür, dass grundsätzlich alle politischen und staatlichen Ämter und Posten, Funktionen, etc nicht mehrmals durch die selbe Person besetzt werden sollten, sondern - wie z.B. beim Bundespräsidenten oder dem Präsidenten der USA - es eine Regel gibt, die das etwa so regelt:
  • Eine Person wird für einen Posten gewählt, wenn sie die Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereint. (Relative Mehrheit)
  • Die Person kann zum ZWEITEN Mal auf dem gleichen Posten gewählt werden, wenn sie die Mehrheit aller Stimmen auf sich vereint. (Absolute Mehrheit)
  • Die Person kann zum DRITTEN Mal auf dem gleichen Posten gewählt werden, wenn sie eine Mehrheit von 2 von DREI aller Stimmen auf sich vereint.
  • Die Person kann zum VIERTEN Mal auf den gleichen Posten gewählt werden, wenn sie 3 von VIER aller Stimmen auf sich vereint.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.