Montag, 2. Mai 2011

Das ist doch der GIPFEL

Der Autor findet die ganzen "Gipfel"-Treffen zum Lachen / Heulen, die von demokratisch gewählten, "nur ihrem Gewissen VERANTWORTLICHEN" Politikern in letzter Zeit einberufen werden, um ihre restliche Verantwortung wegzuquatschen.

Wer solche Gipfel braucht, weil er selbst von der Sache nichts versteht, die eigenen Mitarbeiter sich nicht einarbeiten können oder wollen, die eigenen Parteien mit der Programmatik und den "FACHausschüssen" keine Infos haben - der soll doch wegen Unfähigkeit zurücktreten und Platz für Könner machen.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.